Senator 4×4 aangeboden op Ebay

Forumindex Forums Modellen Senator, Monza en Commodore, Rekord, KAD Senator 4×4 aangeboden op Ebay

  • Dit onderwerp bevat 0 stemmen en heeft 16 reacties.
17 berichten aan het bekijken - 1 tot 17 (van in totaal 17)
  • Auteur
    Berichten
  • #17269240

    Senatorman
    • Topics
    • Reacties
    • Online
    • Lid sinds:
      1 January 1970

    Op Ebay wordt een zeldzame Senator 4×4 aangeboden

    http://www.ebay.nl/itm/Opel-SenatorA-Ferguson-Allrad-BRIXMIS-ehem-Spionagefahrzeug-/281506345434” onclick=”window.open(this.href);return false;

    Willkommen zu meinem Angebot!!!

    Hier haben Sie die einmalige Gelegenheit, einen Senator-A mit permanentem Allradantrieb und einer äusserst bewegenden Vorgeschichte zu kaufen.

    Vorab: Ein Senator mit Allradantrieb ist nie in Serie gegangen.

    Zur Geschichte des Autos: Die britische Firma Ferguson FF entwickelte Anfang der 1980er Jahre einen Allradantrieb, der nachträglich in ursprüngliuch heckgetriebene Fahrzeuge eingebaut werden konnte. Mehrere Autos wurden umgerüstet, das Konzept bot man den herstellern zum Kauf an. Als bekanntestes Fahrzeug mit Ferguson Allrad gilt der Ford Sierra, ferner noch zu erwähnen ist der Jensen Interceptor, der ebenfalls mit Allrad zu bestellen war.
    Opel sah für seinen Senator keinen Markt und lehnte einen Kauf daher ab. Doch dann bekam die Firma Ferguson einen Auftrag vom britischen Militär. Die Briten unterhielten im Rahmen des Viermächteabkommens in der ehemaligen DDR eine Spezialeinheit namens BRIXMIS. Die BRIXMIS hatte die Aufgabe, Manöver der Warschauer-Pakt-Armeen zu beobachten und ggf. auch zu stören. Mit anderen Worten: Spionage! Daher brauchten Sie Autos, die möglichst universell eingesetzt werden konnten. Man setzte auf Land-Rover, die sich aber als zu anfällig erwiesen. Also entschied man sich für den allradgetriebenen Senator. Ausschlag dürfte wohl die Zuverlässigkeit und die hohe Motorleistung gegeben haben. Allerdings mussten die Senatoren neben dem Allradantrieb noch weiter umgebaut werden, um für die neue Aufgabe gerüstet zu sein. Man legte das Auto höher, verbaute ringsrum Panzerglas, die hinteren Scheiben konnten mit Vorhängen zugezogen werden. Vorn kamen mehrere Zusatzscheinwerfer zum Einsatz, die einzeln angeschaltet werden konnten, um gegnerische Fahrzeuge zu simulieren. Vorn wie hinten wurde ein Unterfahrschutz montiert, ferner wurden alle Fahrwerkskomponenten verstärkt. Im Kofferraum wurde ein zweiter Kraftstofftank montiert, der satte 170 liter Fassungsvermögen hatte und es ermöglichte, die gesamte DDR zu umrunden, ohne nachtanken zu müssen. Schliesslich wurden die Autos oliv lackiert und alle glänzenden Teilemitlackiert oder entfernt.
    Nach einer Einsatzleristung zwischen 45.000 und max. 60.000 Kilometern wurden die Autos ausgemustert, da sie dann in der Regel völlig aufgebraucht waren. Kaum ein anderes Militärfahrzeug wurde in der Zeit des kalten Krieges härter rangenommen.

    Warum hat also dieser Wagen überlebt? Dieser Senator ist erst gegen Ende der Produktion 1986 in Rüsselsheim gebaut worden, er war ursprünglich karneolrot. Dann ab auf die Insel, es folgte der Umbau zum Allrad und zum militärischen Einsatz. Das wird auch seine Zeit in Anspruch genommen haben. Schätzungsweise wurde das Auto erst 1988 in Dienst gestellt, und bereits ein Jashr später fiel die Mauer. Somit wurde die BRIXMIS nicht mehr gebraucht, ebenso wenig die Allrad-Senatoren.
    1993 wurde der Wagen dann endgültig ausgemustert und versteigert. Ihn kaufte ein Jäger, der ihn für schlappe 13.000 DM für den zivilen Verkehr um- bzw. zurückbauen liess (Rechnung liegt vor). So wurde der zusatztank im Kofferraum ausgebaut, der vordere Unterfahrschutz wurde entfernt. Alle Scheiben wurden erneuert, da eine Panzerverglasung in Deutschland ohne Genehmigung nicht benutzt werden darf. Der Senator bekam neue Stoßstangen, die vorderen Zusatz-Scheinwerfer mussten abgebaut werden, da sie ebenfalls nicht erlaubt waren. Schliesslich wurde der Senator in einem dunkelgrün-metallic lackiert, wobei das Oliv noch im Motorraum und Kofferraum erhalten blieb.
    Der Jäger gab den Wagen dann nach nur 2 Jahren wieder ab, er landete bei einem Opel-Liebhaber. Dieser wiederum kam 2004 in finanzielle Schwierigkeiten und musste den Wagen hopplahopp verkaufen. Seitdem gehört der Wagen mir. Kurzzeitig hatte ich ihn mal mit Saisonkennzeichen zugelassen, aber seit einigen Jahren habe ich ihn nur noch mit roten Schildern bewegt, damit sich nichts kaputt steht.

    Ich habe seinerzwit eine andere Innenausstattung eingebaut, da die ursprüngliche nicht mehr schön war (rissig, verdreckt, das Auto war halt alles andere als ein Liebhaberfahrzeug…). Ich bekam einen Schlachtwagen mit Lederausstattung, die ich in den Allrad einbaute. Ferner noch Colorverglasung.

    Nun möchte ich den Allradsenator in gute Hände abgeben, da ich einerseits zu wenig damit fahre, andererseits reizt mich ein anderes Projekt und ich brauche den Platz. Das Auto ist fahrbereit, der Allradantrieb funktioniert einwandfrei. Da der Wagen aber mittlerweile seit 2007 abgemeldet ist, hat er keinen TÜV mehr. Für einen neuen TÜV muss auf jeden Fall im Bereich des Gaspedals ein kleines Loch im Boden geschweißt werden, dann bläst der Auspuff etwas am Krümmer und die Frontscheibe hat einen Riss (ich gebe aber eine gute Scheibe dabei). Es gibt einen deutschen Brief, in dem eine (wahrscheinlich geschätzte) Erstzulassung von 1984 eingetragen wurde, das Auto kann also auf H-Kennzeichen angemeldet werden.

    Der Wagen kann nach Absprache besichtigt werden. Eine Überführung nach dem Kauf ist auf eigener Achse möglich, aber auch auf eigene Gefahr.

    Es wäre schön, wenn sich jemand findet, der dem Wagen die Aufmerksamkeit widmet, die er aufgrund seiner bewegten Geschichte verdient hat. Es ist ausser diesem kein weiterer fahrbereiter Senator der BRIXMIS bekannt. Ein ausgemustertes Auto steht im britischen Militärmuseum in London. Dann hatte ich mal Telefonkontakt zu einem Tschechen, der einen BRIXMIS-Senator hat, dem wurde aber der Allradantrieb ausgebaut, da er wohl kaputt war. Und ein Franzose, der seinerzeit ebenfalls in der DDR stationiert war und die Autos aus dieser Zeit kannte, hat einen schrottreifen Allradsenator geschlachtet und den antrieb in einen anderen Senator eingebaut. Mehr ist nicht bekannt.

    Nun noch das Übliche: Privatverkauf, keine Gewährleistung auf irgendwas, keine Rückgabe. Mit Erreichen des Mindestpreises gehen Sie einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag ein. Den Mindestpreis werde ich nicht bekanntgeben, da ich mir vorbehalte, das Auto im Rahmen einer Besichtigung auch vor Auktionsende zu verkaufen. Schlauberger, die über eine Gebotsabgabe den Mindestpreis rauskriegen wollen, ihr Gebot dann aber wieder zurücknehmen, werden von mir umgehend gesperrt und bei Ebay gemeldet, da dieses Vorgehen nicht statthaft ist!!!

    Viel Spass beim Bieten!!!

    #18262212

    midnight black
    Participant
    • Topics 48
    • Reacties 3444
    • Offline
    • Lid sinds:
      14 December 2011

    Mooi om je collectie mee compleet te maken! Wanneer ga je hem halen? ;)

    #18262213

    monzaruba
    Participant
    • Topics 17
    • Reacties 320
    • Offline
    • Lid sinds:
      13 October 2009

    zeldzaam…!! :thumb

    #18262214

    sleutel13
    • Topics 14
    • Reacties 630
    • Offline
    • Lid sinds:
      16 March 2014

    In de tijd dat ze nog innovatief waren.

    #18262215

    Anoniem
    • Topics 68
    • Reacties 7148
    • Offline
    • Lid sinds:
      1 January 1970

    das inderdaad wel senatorman materiaal ;) :jerry

    #18262216

    Anoniem
    • Topics
    • Reacties
    • Online
    • Lid sinds:
      1 January 1970

    Als er wat van die 4×4 techniek stuk gaat ben je direct klaar en sta je stil.
    Niets meer van te krijgen.
    Waarschijnlijk zelfs niet meer bij Ferguson UK

    Vindt hem erg gaaf, maar om bovenstaande reden zou ik hem niet aanschaffen.

    Heb er ook geen plek voor.

    #18262217

    jethro
    Participant
    • Topics 24
    • Reacties 2061
    • Offline
    • Lid sinds:
      3 February 2008

    Niks meer te krijgen????????????????????

    Het merk Jensen heeft ook een type met de FERG 4×4.

    Het zal wel meevallen.

    By the way……………….

    Fiat heeft ooit een Panda gehad met ook een 4×4.
    Is dat dan wat??

    :jerry :kewlpics :thumb :afro

    #18262218

    Anoniem
    • Topics
    • Reacties
    • Online
    • Lid sinds:
      1 January 1970

    Kennis van me die had vroeger ook een Senator 4×4. (heeft hem volgens mij nog, maar ligt in onderdelen)

    Hij is toen naar de UK gegaan voor onderdelen omdat hij ze hier in nederland niet/nauwelijks kon bemachtigen.
    Nu praat ik over 20 jaar geleden. Het lijkt mij dat het nu nog lastiger is geworden om onderdelen te vinden.

    Fiat Panda 4×4 is voor de retro-oma die het slechte “pad” op wilt gaan. :jerry

    #18262219

    midnight black
    Participant
    • Topics 48
    • Reacties 3444
    • Offline
    • Lid sinds:
      14 December 2011

    20 jaar geleden hadden ze nog geen Ebay he ;)

    #18262220

    jethro
    Participant
    • Topics 24
    • Reacties 2061
    • Offline
    • Lid sinds:
      3 February 2008

    @midnight black wrote:

    20 jaar geleden hadden ze nog geen Ebay he ;)

    En nou is mijn vraag; hoe lang bestaat ebay dan wel………… ;)

    In vroegere tijden had je oldtimerbladen o.a. uit de UK, en ging men eens in het jaar daar zelf koekeloeren voor onderdelen of zo.
    Al dan niet in club verband.
    En ja bellen kon toen ook al.
    Zo ver rijden is het niet hoor.

    :jerry

    #18262221

    Jigsaw
    Participant
    • Topics 46
    • Reacties 669
    • Offline
    • Lid sinds:
      9 April 2007

    En als het niet te krijgen is, is het wel te maken. Kost natuurlijk wel meer €€€€

    Ik werk met stoomlocomotieven van meer dan 100 jaar oud. Ik kan je vertellen: daar helpt ebay ook niet meer :jerry

    #18262222

    Kadett1.2
    Participant
    • Topics 18
    • Reacties 591
    • Offline
    • Lid sinds:
      2 May 2011

    Voor men de Senator inzette om bij de ddr grenzen te spioneren deden ook zijn voorgangers Kapitan en Admiral dienst als spionage voertuig. Met of zonder 4×4 van een ferguson systeem.



    Zo moet een originele Senator er hebben uit gezien. Foto’s zijn van een replica maar schijnbaar wel opgebouwd met onderdelen van een gesloopte senator.
    De voertuigen hadden een hard en zwaar leven.
    Werden bij Opel zelf onderhouden en gerepareerd.
    Hadden overal versterkingen. Pantserglas en een extra benzinetank.
    Was verhoogd en dus voorzien van 4×4.
    Speciale olijfkleur en extra verlichting en (sommige ?) een webasto sunroof.
    De geadverteerde senator was waarschijnlijk de laatst aangepaste en gebouwde senator maar nooit ingezet geworden vanwege de val van de muur in 1989.

    Hier een voorganger in de vorm van een Admiral

    #18262223

    lenny0202
    Participant
    • Topics 10
    • Reacties 87
    • Offline
    • Lid sinds:
      4 December 2010

    ebay bestaat als het goed is vanaf 1995 http://www.standaard.be/cnt/gbaftee2” onclick=”window.open(this.href);return false;

    #18262224

    kaneelschep
    Participant
    • Topics 84
    • Reacties 3136
    • Offline
    • Lid sinds:
      30 November 2004

    Hele stoere bak maar ik denk dat senatorman wel gelijk heeft qua onderdelen. ;)
    Die fiat pandas 4×4 zijn hier misschien niet zo in trek geweest. Maar het noorden van italie en zuiden van zwitserland staan er nog vol mee.
    Als je ze daar door die kleine nauwe bergdorpjes ziet scheuren begrijp je ze opeens helemaal.
    Zo rijdt er in het dorpje in frankrijk waar ik altijd ski een eerste model renault espace quad, dus 4×4 rond. Nog nooit van gehoord.
    Ik vind dat echt prachtig, van die rare zeldzame speciale modellen.
    Superjammer dat opel dat toen niet zelf aanboodt zodat er nu nog meer autos, onderdelen en kennis over zou zijn.

    #18262225

    2000
    Moderator
    • Topics 80
    • Reacties 4152
    • Offline
    • Lid sinds:
      30 June 2004

    Een fiatje 4×4 is standaard geleverd met 4×4….de senator was een zeer beperkte oplage van een 2e firma, en de onderdelen zullen een aardig probleem op kunnen leveren.
    Unieke auto, maar je kan er aardig op leeg lopen.

    #18262226

    GSE
    Participant
    • Topics 8
    • Reacties 2362
    • Offline
    • Lid sinds:
      5 August 2006

    Ach onderdelen een probleem……..Zo,n auto ga je niet als dagelijks gebruiken…A dat laat je wel kwa kosten om te rijden zoiets ga je af en toe een ritje mee maken..

    Onderdelen zie ik geen probleem in….Teminste niet 1 2 3..

    #18262227

    Anoniem
    • Topics
    • Reacties
    • Online
    • Lid sinds:
      1 January 1970

    EUR 4.454,00
    Minimumverkoopprijs niet gehaald
    [ 26 biedingen ]

17 berichten aan het bekijken - 1 tot 17 (van in totaal 17)
  • Je moet ingelogd zijn om een reactie op dit onderwerp te kunnen geven.